Reflex-Verlag

Reflex-Verlag Ausgabe 2017/02/14

Der Standortkompass

Perspektiven für die Zukunft

+ zurück zur Übersicht Ausgabe-Cover-Bild mit Link zum PDF

Ausgabe als PDF anfordern

PDF bestellen
Inhaltsindex
  • 3
    Leitartikel

    Als sicher und stabil gelten die D-A-CH-Länder für Investoren. Die Prognosen für 2017 sind gut, doch schwächer als im vergangenen Jahr. Der Mittelstand ist stabil, doch die Digitalisierung schreitet insgesamt zu langsam voran.

  • 5
    Standort Deutschland

    Die aktuellen Zahlen sind positiv, die Wirtschaft floriert. Das Gefälle zwischen dem erfolgreichen Süden und Regionen in Nord, Ost und West bleibt bestehen, die Städte
    holen auf. Experten sehen Spielraum für Investitionen.

  • 6
    Fachkräfte

    Qualifizierte  Arbeitnehmer  und leistungsfähiger Nachwuchs  sind  begehrt. Unternehmen  lassen  sich  viel einfallen,  um  die  begehrten  Arbeitskräfte  zu rekrutieren und zu halten. Der Standort ist ein Kriterium.

  • 7
    Dynamische Wirtschaftsräume

    Deutschland, Österreich und die Schweiz stehen trotz einiger Mankos gut da. Sie punkten unter anderem wegen ihrer vielen Hidden Champions.

  • 8
    Cluster

    Wenn Unternehmen, Forschungsinstitute und Universitäten Hand in Hand arbeiten, entsteht eine Innovationskraft,  die  zu  neuen,  konkurrenzfähigen  Produkten  führt. Cluster stärken den Standort und schaffen Arbeitsplätze.

  • 9
    Standortmarketing

    Gute  Standorte  gibt  es  viele.  Wer  bestehen  und  für Unternehmen  interessant  sein  will,  muss  seine  Vorzüge und Nachteile kennen – und diese fachmännisch kommunizieren.

  • 10
    Ansiedlung

    Für die Wahl eines Standorts ist eine Vielzahl von Aspekten zu bedenken. Man unterscheidet harte und weiche  Standortfaktoren.  Für  Deutschland,  Österreich und die Schweiz gilt gleichermaßen: Sie sind attraktiv und sicher. Im Detail aber gibt es große Unterschiede.

Informieren und entscheiden

Deutschland, Österreich und die Schweiz sind mit ihrer zentralen Lage in Europa, ihrer politischen und rechtlichen Stabilität und ihrer hohen  Lebensqualität  lohnende  Standorte  für  Investitionen.  Dazu kommen Innovationskraft und ein fest verankerter Mittelstand. Den - noch verleiten steigende Löhne, strenge Regularien und hohe Preise
für Energie manches Unternehmen dazu, ins Ausland abzuwandern. Doch die Paradigmen verschieben sich. Die D-A-CH-Staaten wandeln sich hin zu hoch spezialisierten Dienstleistungsgesellschaften und zu Spitzenstandorten  für  Technologie,  Forschung  und  Entwick - lung. Davon profitieren alle: Arbeitnehmer, Unternehmer und  Investoren.  Der  Standortkompass  soll  Ihnen  ein Wegweiser  sein  und  Ihnen  die  Informationen  geben, die Sie brauchen. Wir wünschen eine spannende Lektüre und viele neue Ideen. 

Alexandra Grossmann    
Chefredakteurin

 

Ihre Meinung ist uns wichtig:

feedback@reflex-media.net