Reflex-Verlag

Reflex-Verlag Ausgabe 2016/12/17

Magen und Darm

Der ungelöste Fall

+ zurück zur Übersicht Ausgabe-Cover-Bild mit Link zum PDF

Ausgabe als PDF anfordern

PDF bestellen
Inhaltsindex
  • 3
    Leitartikel

    Unser Verdauungstrakt ist mehrere Meter lang. Magen und Darm als prominente Bestandteile dieses Systems leisten rund um die Uhr Schwerstarbeit – und sind anfällig für Störungen.

  • 5
    Verdauung

    Braten, Klöße und Marzipan liegen schwer im Magen? Jetzt heißt es, die Verdauung ankurbeln. Oder am besten gleich zu Lebensmitteln greifen, die das Verdauungssystem nicht stören.

  • 6
    Analhygiene

    Wer hat es erfunden? Die Japaner. Die Rede ist von Dusch-WCs, die mit Hightech-Funktionen ausgestattet ihr Comeback feiern. Gut so: Sorgen sie doch für die perfekte Sauberkeit.

  • 7
    Pankreasinsuffizienz

    Die kleine Bauchspeicheldrüse hat wichtige Aufgaben zu erledigen. Eine davon ist die Produktion von Verdauungsenzymen. Was passiert, wenn die Funktion ausfällt? Und welche Therapien helfen?

  • 8
    Reizdarm-Syndrom

    Er ist ein unangenehmer und zugleich rätselhafter Geselle: der Reizdarm. Ihm liegen keine organischen Ursachen zugrunde. Eine gestörte Darmflora oder Mikrozirkulation könnte eine Rolle spielen.

  • 10
    Sodbrennen

    Ernährung umstellen, Medikamente einnehmen oder gar operieren? Die Therapien bei saurem Aufstoßen sind umfangreich und richten sich nach dem Grad der Erkrankung.

  • 12
    Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

    Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen Darmblutung, Durchfall, Bauchkrämpfe – das sind die Hauptsymptome von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Was die beiden Krankheiten unterscheidet und welche neuen Therapieansätze es gibt.

  • 14
    Analfisteln

    Schmerzen, Juckreiz und nässende Stellen im Analbereich: Fisteln bahnen sich wie ein „Tunnel" ihren Weg durch das Gewebe im Bereich des Schließmuskels. Hier hilft nur eine OP.

  • 15
    Darmkrebs

    Bösartige Tumoren kommen auf leisen Sohlen, auch im wichtigsten Teil des Verdauungstraktes. Durch Vorsorgeuntersuchungen lässt sich die Krankheit jedoch früh erkennen – und heilen.

  • 16
    Gastritis

    Spielt der Magen verrückt, kann eine Entzündung der Magenschleimhaut der Grund sein. Welche Rolle ein gewisser Keim dabei spielt und mit welchem Ernährungsplan Symptome gelindert werden können.

  • 17
    Magen-Darm-Grippe

    Plötzlich Bauchschmerzen, Erbrechen und Durchfall: In der kalten Jahreszeit treibt der Norovirus wieder sein Unwesen. Wie man sich vor einer Ansteckung schützen kann und warum viel trinken wichtig ist.

  • 18
    Magenkrebs

    Schmerzen im Oberbauch, Übelkeit und Appetitlosigkeit: mögliche Anzeichen für ein Magenkarzinom. Wer auf Ernährung, Lebensstil und ein Bakterium achtet, senkt das Risiko.

Powersystem mit Störanfälligkeit

Wissen Sie, was mit dem zerkauten und runtergeschluckten Stück Gänsebraten oder Weihnachtsgebäck passiert? Auf welche lange Reise Leckereien sich begeben, bis sie letztendlich in Form eines großen Geschäfts Ihren Körper wieder verlassen? Fakt ist: Der Verdauungstrakt ist ein ausgeklügeltes System aus hintereinander geschalteten Organen, die an der Verdauung beteiligt sind und durch welche die Nahrung geschleust wird. Er ist aber auch ein Sensibelchen: Zum Beispiel schlägt uns schnell mal etwas auf den Magen, was sich durch Bauchschmerzen oder Durchfall äußert. Oder die zweite Portion Gänsebraten rächt sich mit Sodbrennen. Doch hinter manchen, vermeintlich harmlosen Verdauungsbeschwerden können auch ernsthafte Erkrankungen wie das Reizdarm-Syndrom oder Morbus Crohn stecken. Diese Publikation nimmt typische Magen-Darm-Krankheiten unter die Lupe, hilft, Symptome richtig zu deuten und informiert über neueste Therapien.

Nadine Effert

Chefredakteurin

Ihre Meinung ist uns wichtig:

feedback@reflex-media.net