Reflex-Verlag

Reflex-Verlag Ausgabe 2016/03/26

Apotheke

Zwischen Tradition und Moderne

+ zurück zur Übersicht Ausgabe-Cover-Bild mit Link zum PDF

Ausgabe als PDF anfordern

PDF bestellen
Inhaltsindex
  • 3
    Leitartikel

    Apotheken stehen im Wandel zwischen ihrer tradierten Rolle und den Herausforderungen der Zukunft. Das Modell ändert sich – hin zu einer digitalisierten, vernetzten Dienstleistung.

  • 6
    Früher und heute

    Blutegel und von Hand gedrehte Pillen waren noch vor 100 Jahren Alltag in der Apotheke. Heute ist sie ein modernes Dienstleistungszentrum.

  • 7
    Arzneimittelimport

    Innerhalb der EU unterscheiden sich die Preise für Medikamente teils erheblich – Importeure umgehen nationale Schranken, ganz legal. Zum Nutzen der Verbraucher, die ordentlich sparen können.

  • 8
    Arthrose

    Wenn ein Gelenk zu lange hoher Belastung ausgesetzt ist, beginnt der Verschleißprozess. Heilbar ist die Arthrose nicht. Aber behandelbar.

  • 10
    Magen-Darm-Beschwerden

    Ursachen gibt es viele, Erscheinungsformen auch. Erfahren Sie, welche Gründe dazu führen, dass unsere Verdauung durcheinander gerät und krank werden kann.

  • 11
    Reflux

    Wenn es mehr ist als nur Sodbrennen und die Speiseröhre dauerhaft den Magensaft nicht halten kann, kommt es zu Entzündungen und schweren Schäden. Doch es gibt Abhilfe.

  • 12
    Nahrungsergänzungsmittel

    Viele sind nützlich, manche unersetzlich, andere gefährlich – vor allem, wenn die Dosierung nicht stimmt. Über Sinn und Unsinn von Vitaminen & Co.

  • 13
    Erkältung oder Grippe

    Die eine ist harmlos, die andere keinesfalls. Die hoch ansteckende Influenza sorgt jedes Jahr für viele Kranke. Vor allem, weil das Virus immer wieder neue Formen annimmt.

  • 14
    Allergien

    Sie plagen Hunderttausende, wenn das Immunsystem Stoffe als feindlich erkennt, die es nicht sind. Die Folge sind teils heftige Abwehrreaktionen gegen Pollen, Nüsse oder Tierhaare. Was hilft?

Kurs halten in stürmischen Zeiten

Die Institution Apotheke ist im Umbruch. Wie ein Schiff auf hoher See manövriert sie zwischen Klippen im Sturm auf dem Weg von ihrer traditionellen Rolle in die Moderne. Bisher leben Apotheker von Fachwissen und von ihrem Monopol auf Medikamente. Sie gelten als Garant für Integrität, Kompetenz und Qualität. Es ist ein bisschen so wie bei einem guten Onkel: Jemand hat ein Ohr und weiß Rat, da sind eine Waage und ein Stuhl, und was nicht zur Hand ist, wird nach Hause geliefert. Zum Abschied gibt es einen warmen Händedruck, eine Packung Taschentücher und die Apotheken-Umschau. So weit, so vertraut. Doch die Apotheke ist in unruhiges Fahrwasser geraten. Ihre Zahl ist seit Jahren rückläufig, der Versandhandel macht ihr Konkurrenz. Zeit, einen Blick zu werfen auf die Risiken alter und die Chancen neuer Geschäftsmodelle. Lesen Sie, was die Apotheke heute ausmacht, und informieren Sie sich über Krankheiten, deren Ursachen und deren Behandlung. Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre – und bleiben Sie gesund!

Alexandra Grossmann

Chefredakteurin

Ihre Meinung ist uns wichtig:

feedback@reflex-media.net