Reflex-Verlag

Reflex-Verlag Ausgabe 2014/09/17

IT-Sicherheit

Eine Publikation des Reflex Verlages zum Thema IT-Sicherheit

+ zurück zur Übersicht Ausgabe-Cover-Bild mit Link zum PDF

Ausgabe als PDF anfordern

PDF bestellen
Inhaltsindex
  • 3
    Leitartikel

    Mit den Medienberichten über Cyber-Crime ist das Bewusstsein für die Gefahren durch Hacker und Co. drastisch gestiegen. Nur an der Umsetzung effektiver Lösungen hapert es noch.

  • 6
    Authentifizierung

    Unternehmen müssen umdenken, wenn es darum geht, Sicherheitslücken bei Zugriffsverfahren zu schließen. Der Trend geht dabei zur Multi-Faktor-Authentifizierung.

  • 7
    Kryptografie

    Die Verschlüsselung von E-Mails ist ein wichtiger Anfang. Doch der Weg zum „unknackbaren" Algorithmus ist noch weit.

  • 9
    Datensicherheit

    Sie wandern in die Cloud oder in Form von Big Data in Rechenzentren: schwer zu kontrollierende Daten. Bei der heimischen Infrastruktur geht das schon leichter.

  • 10
    Mobile Security

    Überall und immer: Mobile Endgeräte erlauben den flexiblen Zugriff auf Daten und Anwendungen. Was es dafür aber braucht, ist ein wasserdichtes Sicherheitskonzept.

  • 11
    Datenlöschung und –rettung

    Verlorene oder vermeintlich gelöschte Daten auf ausrangierten Geräten können große Schäden anrichten, wenn sie in falsche Hände geraten. Hier sind Spezialisten gefragt.

  • 12
    IT-Versicherungen

    Nur wenige Unternehmen sind gegen die Risiken im Internet abgesichert. Doch wer sich hier auf seine gewöhnliche Haftpflicht verlässt, bleibt im Schadenfall auf den Kosten sitzen.

  • 13
    Security Intelligence

    Compliance ist nur möglich, wenn alle an einem Strang ziehen. Unternehmen und Behörden müssen bei ihren Mitarbeitern Bewusstsein schaffen und Kompetenzen trainieren.

  • 14
    Business Continuity

    Gefahren für eine Unterbrechung der Kontinuität von Kerngeschäften lauern an allen Ecken. Daher lohnt sich die Investition in ein effizientes Notfallmanagement.

Auf Nummer sicher gehen

Cyber-Kriminalität erfährt zurzeit gigantische mediale Aufmerksamkeit. Wer aber glaubt, es handele sich nur um die sprichwörtliche „Sau", die durchs Dorf getrieben wird, der irrt: Die Bedrohung st real, und sie betrifft uns alle. Betrachten Sie es so: Jedes Unternehmen hat Wachpersonal. Niemand würde darauf verzichten wollen. Aber: Die wirklich gefährlichen Einbrecher kommen heute nicht mehr bei Nacht und Nebel. Sie schleichen sich durch den virtuellen Raum und schlagen an der empfindlichsten Stelle zu. Im schlimmsten Fall ist alles verloren: die Ideen, die Glaubwürdigkeit – die Existenz. Das haben bereits viele erkannt und gehen in Sachen it-Sicherheit kein Risiko mehr ein. Diese Publikation verschafft einen Einblick in dieses komplexe Thema. Eine Lektüre, in der Sie hoffentlich viel Nützliches für sich entdecken.

Wiebke Toebelmann

Chefredakteur

Ihre Meinung ist uns wichtig:

feedback@reflex-media.net