Reflex-Verlag

Reflex-Verlag Ausgabe 2014/03

Herz-Kreislauf

Eine Publikation des Reflex Verlages zum Thema Herz-Kreislauf

+ zurück zur Übersicht Ausgabe-Cover-Bild mit Link zum PDF

Ausgabe als PDF anfordern

PDF bestellen
Inhaltsindex
  • 4
    Leitartikel

    Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen als Todesursache in Deutschland auf Platz 1. Über die genauen Gründe, Entwicklungen in der Forschung und Therapien gibt der Leitartikel einen ersten spannenden Überblick.

  • 6
    Diabetes

    Unterschätzt wird sie von vielen, wer sich nicht behandeln lässt, riskiert schwere Folgeschäden. Die Rede ist von Diabetes, einer Krankheit, unter der mehr als 7,5 Millionen Menschen in Deutschland leiden.

  • 7
    Prävention

    Eigentlich ist es so einfach: Viele Risikofaktoren für Erkrankungen von Herz und Kreislauf können wir selbst beeinflussen. Wenn da nur nicht der berüchtigte innere Schweinehund wäre. Ein paar einfache Tricks helfen, das Risiko zu verringern.

  • 8
    Diagnostik

    Sie erlauben einen Blick in unseren Körper, vermessen und analysieren – und geben den Fachärzten so wichtige Hinweise auf den Zustand von Gefäßen, Herz & Co. Die Rede ist von modernen Diagnostikverfahren.

  • 10
    Therapie

    Unser Herz schlägt gut 100.000 Mal pro Tag. Gerät es außer Takt oder wird es nicht mehr mit genügend Sauerstoff versorgt, kann es meist mit modernster Technik wieder in Takt beziehungsweise in Fluss gehalten werden.

  • 13
    Gender

    Frauen und Männer sind einfach anders. Was für das Gefühlsleben gilt, ist beim Herz-Kreislauf-System nicht anders. Beschwerden äußern sich verschieden und werden unterschiedlich wahrgenommen.

  • 14
    Motor Herz

    Unser Kommentar ruft Sie auf, sich ein Herz zu fassen und dem „Fürst der Lebewesen" zu huldigen und ihn fürderhin besser zu behandeln

Rhythmus des Lebens

Es gibt Forscher, die führen den Ursprung der Musik auf den Rhythmus unseres Herzens zurück. Eine schöne Vorstellung. Klar ist, wir tragen in unserer Brust ein kleines bionisches Technikwunder, das sich unermüdlich um die Erhaltung unserer Existenz kümmert. Kommt es aus dem Rhythmus, gerät die Partitur des Lebens durcheinander, um einmal im Bild zu bleiben. Um so wichtiger, dass wir Herz und Kreislauf gesund erhalten. Denn es hängt vor allem von uns ab, ob die Pumpe mitmacht und die Gefäße frei sind. Dennoch sind Herz- und Kreislaufkrankheiten Todesursache Nummer eins, noch vor Krebs. Aufklärung tut not – über Prävention und gesunden Lebensstil, aber auch darüber, was an den verschiedenen Stellen in uns eigentlich so passiert. Und darüber, was die moderne Medizin tun kann, um uns zu heilen. Wir laden Sie ein, mit uns gemeinsam dieses Feld zu erkunden – für ein gesundes Herz und einen stabilen Kreislauf!

Mike Paßmann


Chefredakteur
Reflex Verlag GmbH

Ihre Meinung ist uns wichtig:

feedback@reflex-media.net